Skip to main content
< Malprojekt
07.04.2011 09:17 Age: 11 yrs
By: prs

Schulschwimmcup


Schulschwimmcup in Dornbirn ?VMS Nüziders und VMS Lustenau Rheindorf Finalteilnehmer bei den Bundesmeisterschaften in Linz

Rund 160 Schüler und Schülerinnen der Unterstufe des ganzen Landes kämpften am Mittwoch, den 6. April im Dornbirner Stadtbad um den Titel des Vorarlberger Schulschwimmmeisters. Die TeilnehmerInnen waren mit Begeisterung an der Sache und kämpften beherzt um den Sieg.

Den Meistertitel erringt jene Mannschaft, die die Kombination einer Freistilstaffel und einer Rettungsschwimmstaffel (Kleiderschwimmen, Balltransport, Abschleppen und Luftmatratzenschwimmen) am schnellsten bewältigt.

Die VMS Haselstaudenwar die Schule mit den meisten teilnehmenden Mannschaften, nämlich sechs an der Zahl. Fünf Mannschaften davon wurden allein von Norbert Rauter betreut.

In der Klasse der 11- und 12-Jährigen dominierte bei den Mädchen das BG Dornbirn. Bei den Knaben war die Mittelschule Hard voran. Hier belegte die Integrationsklasse 1c der VMS Haselstauden den guten zweiten Platz, dahinter belegte die 1a den guten dritten Rang.
Die Sieger der 13- und 14 Jährigen werden vom 4. bis 6. Juni Vorarlbergs Schulen bei den Bundesmeisterschaften, die dieses Jahr in Linz stattfinden, vertreten.
Siegermannschaft bei den Mädchen war das VMS Nüziders. Unsere Mädchen kämpften tapfer und belegten schließlich den undankbaren 4. Platz.
Bei den Burschen gewann das Team des VMS Lustenau Rheindorf. In diesem Bewerb war die VMS Haselstauden mit drei Mannschaften vertreten und diese belegten den 2., 3., und 4. Rang.

Bei der abschließenden Siegerehrung überreichte Hubert Dünser in Vertretung für den Vorarlberger Landesschulrat die Ehrenpreise. Dank gilt der Landesreferentin für Schwimmen Susanne Preg und ihrem Team aus der VMS Haselstauden, für die Organisation und Durchführung des Wettkampfes.
Ein weiterer Dank gilt dem Landesschulrat für die finanzielle Unterstützung (Ehrenpreise, Eintritt für alle SchülerInnen), dem Dornbirner Stadtmarketing für die Bereitstellung des Stadtbades und den Bediensteten des Dornbirner Stadtbades, allen voran Herrn Alfred Masal und Gerhard Mathis .

[Fotos hier!]